go
Alle Ergebnisse zeigen

« zurück | weiter »

Domaine des Diables -

MiP Rosé Classic 2019

"Lizenz zum Verführen"

Im Glas zeigt sich der MiP Classic in einem blassen, fast farblosem Lachsrosa. In der Nase dann ein angenehmes, raffiniertes Bukett von weißen Blumen, frischen Erdbeeren, Himbeeren, Zitronenzeste und einer stahligen Frische. Am Gaumen präsentieren sich wieder wilde Erdbeeren, Limettenschale und feine Garrigue-Aromen. Die feine, schön integrierte Säure verleiht dem Wein zusätzliche Leichtigkeit und der zarte Schmelz im Abgang gepaart mit der feinen Kräuterfrische machen einfach nur Lust auf den nächsten Schluck.

Ein herrlicher Rosé, der trotz seiner Zartheit ein intensives Aromenspiel am Gaumen zaubert und den Sommer in’s Glas bringt! Ein Genuß für sich alleine aber auch ein toller Begleiter zu Antipasti, vegetarischen Gerichten mit Kräutern der Provence und frischen Sommersalaten z.B. mit Erdbeeren.

Die Domaine des Diables - das ehemalige Partnerweingut der Domaine Sainte Lucie - wurde 2005 von Virginie und Guillaume Philip gegründet, die 2007 das erste Mal Ihren eigenen Wein kelterten. Sie bewirtschaften inzwischen sehr erfolgreich 16 Hektar der teilweise ältesten Lagen am Fuße des Mont Saint Victoire nahe Aix-en-Provence. Modernste Keller- und Agrartechniken sind im Einsatz mit Fokus auf Umwelt- und Ressourcen schonende Produktion. Die Synergie aus Familientradition sowie modernsten Anbautechniken ergeben Spitzenweine, die inzwischen international heiss begehrt sind. Nicht umsonst hat die Domaine des Diables die letzten Jahren u.a. den Prix d’Excellence des Concours Général Agricole de Paris verliehen bekommen!

Die Weine der Domaine des Diables sind fast alle immer sofort nach Abfüllung ausverkauft und in Deutschland kaum zu finden.

Detaillierte Beschreibung

Die Domaine des Diables - das ehemalige Partnerweingut der Domaine Sainte Lucie - wurde 2005 von Virginie und Guillaume Philip gegründet, die 2007 das erste Mal Ihren eigenen Wein kelterten. Sie bewirtschaften inzwischen sehr erfolgreich 16 Hektar der teilweise ältesten Lagen am Fuße des Mont Saint Victoire nahe Aix-en-Provence. Modernste Keller- und Agrartechniken sind im Einsatz mit Fokus auf Umwelt- und Ressourcen schonende Produktion. Die Synergie aus Familientradition sowie modernsten Anbautechniken ergeben Spitzenweine, die inzwischen international heiss begehrt sind. Nicht umsonst hat die Domaine des Diables die letzten Jahren u.a. den Prix d’Excellence des Concours Général Agricole de Paris verliehen bekommen!

Die Weine der Domaine des Diables sind fast alle immer sofort nach Abfüllung ausverkauft und in Deutschland kaum zu finden.

Die Weine der Domaine des Diables sind fast alle immer sofort nach Abfüllung ausverkauft und in Deutschland schwer zu finden. Wir haben glücklicherweise noch ein paar Flaschen der Limited Edition ergattern können! Alle Weine sind mehrfach ausgezeichnet, alleine der MiP Classic Rosé erhielt 39 Goldmedaillen und wurde von Presse und Verbrauchern hoch gelobt.

Das Weinbaugebiet Cotes de Provence verfügt seit 1977 über den Status einer Appellation d’Origine Controllee. Durch drei unterschiedliche Bodentypen und eine großen Zahl von zugelassenen Rebsorten ergeben sich auch verschiedenste Weinstile. Über 80 % der gesamten Produktion sind Roséweine – die Cotes de Provence ist damit das Sinnbild des perfekten Roséweins. Aufgrund des optimalen Klimas und dem stetig wehenden Mistral-Wind haben es Schädlinge und Pilzkrankheiten hier schwer – viele Winzer arbeiten daher in der Provence schon immer so gut wie biologisch ohne eine entsprechende Zertifizierung anzugeben.

Der 2018 MiP Classic Rose ist ein Cuvée aus 60% Cinsault, 20% Grenache und 20% Syrah. Die Trauben wurden im September nachts geerntet, um die Trauben unter möglichst schonenden Bedingungen zur Kellerei transportieren zu können. Die modernen Kellergeräte sorgen für eine schonende Pressung und Kühlung der Trauben. Darüber hinaus trägt ein möglichst geringer Einsatz von Schwefel dazu bei, dass sich das die feinen, durch das Terroir der Provence geprägten Aromen bestmöglich im Wein zeigen können.

Die sofort gepressten Trauben werden weiter gekühlt, und der Most bekommt 12-24 Stunden Zeit, sich zu setzen. Der so gewonnene, nun klare Most, wird bei konstant kühlen 16 Grad dann 15-20 Tage fermentiert und anschließend weitere 4 Monate im Stahltank vergoren. Jede Parzelle wird separat vinifiziert – dadurch ist maximale Transparenz der Herkunft der Trauben gewährleistet und natürlich wird somit die Vinifizierung perfekt auf die jeweilige Rebsorte abgestimmt.

Im Glas zeigt sich der Wein in einem blassen, fast farblosem Lachsrosa. In der Nase dann ein angenehmes, raffiniertes Bukett von weißen Blumen, frischen Erdbeeren, Himbeeren, Zitronenzeste und einer stahligen Frische. Am Gaumen präsentieren sich wieder wilde Erdbeeren, Limettenschale und feine Garrigue-Aromen. Die feine, schön integrierte Säure verleiht dem Wein zusätzliche Leichtigkeit und der zarte Schmelz im Abgang gepaart mit der feinen Kräuterfrische machen einfach nur Lust auf den nächsten Schluck.

Ein herrlicher Rosé, der trotz seiner Zartheit ein intensives Aromenspiel am Gaumen zaubert und den Sommer in’s Glas bringt! Ein Genuß für sich alleine aber auch ein toller Begleiter zu Antipasti, vegetarischen Gerichten mit Kräutern der Provence und frischen Sommersalaten z.B. mit Erdbeeren.

 
Steckbrief
Weinsorte:
Rosé, Grillweine, Sommerweine
Weingut:
Domaine des Diables
Herstelleradresse:
Domaine des Diables Chemin de la Colle 13114 Puyloubier
Anbaugebiet:
Frankreich
Rebsorte:
60% Cinsault, 20% Grenache, 20% Syrah
Stil:
trocken
Jahrgang:
2019
Anbauregion:
Provence
Reifung:
Stahltank
Alkoholgehalt:
12,5%
Lagerfähigkeit:
2-3 Jahre
Zusatzstoffe:
enthält Sulfite
Flaschengröße:
0,75 Liter
Lieferzeit:
3-5 Tage*

12,50 €

0,75l, inkl.MWSt

16,67 € / Liter
zzgl. Versandkosten

- + in Warenkorb

* für Standardversand in Deutschland

« zurück | weiter »
Versandkostenfrei ab 6 Flaschen, frei sortierbar
Ausgewählte Weine vom Profi
  • Auf Wunsch gerne individuelle Beratung
  • Kein Mindestbestellwert
  • Weinevents und Seminare